Nikolaus-Besuch im Haus für Kinder St. Rupert

Am Montag, den 6. Dezember, bekamen die Kindergartenkinder und die Waldkinder vom Haus für Kinder St. Rupert Besuch vom Nikolaus. Jede Gruppe für sich marschierte (ganz Corona-konform) an diesem Vormittag in den Wald, wo sie den heiligen Mann in seinem schönen roten Gewand trafen. Mit eifrigem Gesang begrüßten ihn die Mädchen und Buben durch das beliebte Lied „Nikolo Bum Bum“. Der Nikolaus erzählte den Kindern seine Legende von den „drei goldenen Kugeln“ und wusste jeder Gruppe etwas zu sagen: was sie schon sehr gut können, sowie was sie noch besser machen sollten. Die doch sehr braven Kinder bekamen schließlich ein jedes seine Nikolaussocke, gefüllt mit leckeren Äpfeln, Mandarinen, Nüssen, als auch einem Schokoladen-Nikolaus. Als Dankeschön sagten die Kinder noch das Gedicht „Am Nikolaustag“ auf und sangen zum Abschied ein Nikolauslied.