Gemeinsam mit unseren eifrigen  Horttigern bringen wir das schon etwas in die Jahre gekommene Hochbeet wieder auf Vordermann. Kaputte Latten werden ausgetauscht, die Erde mal wieder so richtig umgegraben und mit frischer Komposterde vermengt. Angesät haben wir verschiedene Kräuter, Karotten und in Töpfen Paprika. Gespannt warten wir auf unsere ersten Erträge!

 

Imposant: Sternwarte des Deutschen Museums

Lange haben wir darauf gewartet, endlich war es dann so weit! Hort-Ausflug! Wie jedes Jahr im Hort sind wir auch diesmal wieder am Buß- und Bettag zusammen gekommen, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Dieses Mal  hatten wir die Möglichkeit ein Ziel weiter weg zu wählen, also fuhren wir nach Abstimmung  in der Gruppe ins Deutsche Museum in München!

Unsere Hort-Tiger erledigen täglich – außer freitags – ihre Hausaufgaben bei uns im Hort. Nachfolgend wollen wir darlegen, wie das abläuft. Je nach Buchungszeit achten wir auf die Erledigung der Hausaufgaben. Insbesondere bei Kindern die lange Buchungszeiten haben, schauen wir, dass die Hausaufgaben weitestgehend erledigt sind. Werden Kinder sehr früh abgeholt, müssen sie den Rest zu Hause erledigen.

Ab September 2018 führen wir testweise eine feste Hausaufgabenzeit ein. Ab 13:50 bis 15:00 Uhr machen alle Kinder Hausaufgaben. Lediglich Kinder in der dritten und vierten Klasse können, entsprechend dem höheren Arbeitspensum, bis 15:30 an den Aufgaben sitzen.

grenzen

Unser Förderverein hat uns dieses Jahr immer wieder unterschiedlichstes Material organisiert. Sehr begehrt bei den Kindern sind die Rohrleitungenvon Familie Gößl, die uns über den Förderverein gebracht wurden. Mit ihnen lassen sich Wasserleitungen vom Wasserelefanten aus in den ganzen Sandkasten bauen. So entstehen meterlange unterirdische Wasserläufe, Burggräben oder Wasserzuleitungen. Gerne werden die Rohre auch in unserem Naturbereich genutzt und hier als Wasseranschluss in den Hütten, Kaminrohr oder Fernrohr genutzt.

Zum Basteln wurden uns Gläser und Flaschen überreicht, die von Gabi Gottschling aus Amerang stammen. In Kombination mit Teelichtern entstehen daraus bspw. wunderschöne Kerzenständer.